Hier finden Sie uns

American Bulldogs - United Bulls

Anja und Thomas Feldt
Ammerich 23

53577 Neustadt-Wied

Kontakt

Der F-Wurf

Am 27.12.2012 wurde unser aktueller Wurf geboren. Wir rechneten schon an Weihnachten mit den Kleinen, aber sie wollten wohl keinen Heiligenschein ;-)

Akima schenkte diesmal 6 Mädels und 1 Rüden das Leben. Da sage mal einer, wir legen keinen Wert auf die Quote ;-)

Bei diesem Wurf mussten wir erstmalig nicht zu dem Deckrüden fahren. Er wurde uns frei Haus von der lieben Tanja, vom Kennel Crazy Angels, geliefert. Dantalion, der Deckrüde, ist ein wunderschöner, grossrahmiger Standard-American Bulldog mit einem traumhaften Wesen. Er verhielt sich hier so, als wenn er noch nie irgendwo anders gewesen wäre und auch unsere Rüden, die 2 Meter von ihm entfernt lagen, störten ihn nicht die Bohne.

Akima war vollkommen hin und weg. Punkten konnte er mit den, nach den jeweiligen Deckakten stattgefundenen Schmusestunden vor unserem Kamin.

Auch die Welpen begeistern uns total, so dass wir, wenn sich dieser Wurf weiterhin so gut entwickelt und die Gesundheitsauswertungen stimmen, diesen Wurf gerne noch einmal wiederholen würden.

Diese Welpen werden uns ab dem 21.02.2013 gechipt, geimpft und mehrfach entwurmt, mit Papieren vom National Kennel Club, verlassen und in ihr neues Zuhause ziehen.





Die Eltern



ABNA Champion Crazy Angels Dantalion,

HD-B, ED-free, NCL-free, Herz1, TE, AD



United-Bulls Akima,

HD-A, ED-free, NCL-free, Ichty-free, WP3, APA European Champion 2009



Die Nachzuchten



Der Rüde



United-Bulls Fiede


Fiede teilt nun sein Leben mit Rosi, Werner, deren Kinder und einem Haufen anderer Tiere im Sauerland. Der Fiede ist ein typischer Junge. Er brauchte immer ein bissl länger, um zu verstehen. Als das mit dem Füttern losging, hatten die Mädels im Nullkommanix raus, in welche Richtung sie laufen müssen. Fiede nicht....er lief immer in die entgegengesetzte Richtung. Auch haben die Mädels sehr schnell verstanden, dass es nicht so schön ist, die Bedürfnisse ins Bettchen zu machen. Auch das hat bei Fiede ein bisschen länger gedauert. Aber jetzt hat auch er es verstanden und wir haben an diesem Prachtkerl gar nichts mehr auszusetzen.



Die Hündinnen



United-Bulls Fee


Fee lebt nun mit Thomas und seinen Kindern in der Pfalz. Fee ist eine sehr quirlige und offene Hündin die auch gerne mal alleine auf Entdeckungsreise geht. Sie ist total neugierig und lässt sich durch rein gar nichts verunsichern. Beim Blödsinn machen ist auch sie immer dabei, verhält sich aber so geschickt, dass man nicht auf die Idee kommt, dass sie der Hauptübeltäter ist. Sie schmust total gerne und ist der Liebling unserer Kinder. Komischerweise reagieren aber alle Kinder, die bisher hier waren, so extrem auf die kleine Maus.





United-Bulls Franziska aka Emma


Emma ist zu Manuela und Klaus nach Trier gezogen und teilt dort ihr Leben mit ihnen. Emma war immer eine eher unauffällige Hündin und gehörte zu der ruhigeren Fraktion......bis zu dem Tag, als der Tunnel des Grauens hier das erste Mal aufgestellt wurde. Wenn Emma im Tunnel ist, wagt sich keiner mehr hinein. Wenn Emma ein Leckerchen hat, wagt es ebenso keiner ihrer Geschwister, ihr das abzunehmen. Ansonsten ist sie aber ein ganz tolle und liebe Hündin die sooo schrecklich gerne kuschelt und wahnsinnig gerne die Welt draussen erkundet.

United-Bulls Froni


Froni ist zu Pia, ihrem Mann und deren zwei Söhne gezogen. Sie hat dort bereits Bekanntschaft mit ihrem neuen Freund, einer riesengrossen Dogge, gemacht. So wie wir Froni erleben, wird sie dort sicherlich einigen Unsinn machen ;-) Froni ist hier immer die erste am Napf und auch die letzte. Angst kennt dieses Teilchen überhaupt gar nicht. Sie läuft im Dunkeln alleine durch unseren Garten (und der ist nicht klein mit fast 3000qm) und verläuft sich auch schon mal. Aber sie findet immer wieder zurück. Heute hat sie ein neues Hobby für sich entdeckt. Sie liebt Trampolinspringen. Sie ist ne total jecke Nudel und wir werden mit ihr sicherlich noch einiges zu lachen bekommen.



United-Bulls Floh aka Enya


Die Floh hat Deutschland den Rücken zugekehrt und ist in die wunderschöne Schweiz gezogen. Sie wird dort ihr Leben mit Sarah und Stefan, deren kleine Tochter und einem kleinen Zoo verbringen. Die Floh ist so eine süsse Zuckermaus und immer zum schmusen aufgelegt ;-) Das zänkische Verhalten ihrer Geschwister findet sie total doof.



United-Bulls Frau Holle


Frau Holle ist ins Siegerland gezogen. Sabine und ihr Mann Frank konnten es kaum noch erwarten, dass der kleine Wirbelwind endlich bei ihnen einzieht. Sie ist eine sehr witzige Hündin die für jeden Blödsinn zu haben ist. Frau Holle war immer die kleinste aus dem Wurf hat aber mittlerweile ordentlich aufgeholt. Und das liegt daran, dass sie in typischer Bulldogmarnier, ständig und immer hungrig ist. Bereits kurz nach dem Fressen, während ihre Geschwister noch seelig schlafen, schleicht Madämchen um uns herum, begleitet uns in die Küche, schleimt sich ein und wenn das alles nichts bringt, bellt sie so laut sie kann und schaut demonstrativ zur Futtertonne …….



United-Bulls Fienchen


Das Fienchen sorgt nun im Haus von Kerstin, ihrem Mann Derek und deren kleiner Tochter für viel Wirbel. Sie können sich glücklich schätzen, dass sie noch einen AB-Rüden zu Hause haben. An dem kann sich Fienchen dann ein wenig austoben. Als Erstgeborene ist sie hier die Anführerin und testet erst mal, ob der Blödsinn, den sie alle machen wollen auch wirklich bulldoggerecht ist. Hat sie Spass machen die anderen kräftig mit. Sie erinnert uns so sehr an Akimchen, als sie noch klein war. Ein kleiner, rotzfrecher Wirbelwind…..



Druckversion Druckversion | Sitemap
© American Bulldogs - United Bulls